Wie kann man einem Kind beibringen, Farben zu unterscheiden

Manchmal wollen Mütter, dass ihr Kind so schnell wie möglich Fertigkeiten in einer unmöglichen Aufgabe für ihn erlernt. Eile nicht. Wie sie sagen, hat alles seine Zeit. Grundlegende Spiele und Klassen mit deiner Mutter werden dir helfen, viele Fragen zu verstehen und unfreiwillig interessant zu lernen. Zum Beispiel Farben.

Verlieren Sie einige Fakten nicht aus den Augen.

  • Erstens, vergessen Sie nicht, dass das Kind lernen muss, Farben Im Alter von drei Jahren zu unterscheiden. Dies sind nur Grundfarben (grün, gelb, rot, blau). In diesem Alter erinnern sich die Kinder an die Farben und rufen sie an.
  • Zweitens ist das Kind für das Kind anders. Jeder hat seine eigene Entwicklungsphysiologie. Deshalb gibt es Kinder, die in dieser Angelegenheit Hilfe von ihren Eltern benötigen.

Wir machen Sie auf die unseren Räte aufmerksam.

Ihnen werden notwendig:
1

Zeichnung

Dies ist die allererste und wichtigste Art, sich an Blumen zu erinnern. Zeichnen Sie das Bild mit dem Kind mit der Bleistiften, Filzstiften, Farben, Kreiden. Dieser gemeinsame Prozess sollte von der Rede meiner Mutter begleitet sein:  “Lasst uns der Gras mit einen grünen Bleistift zeichnen. Und jetzt gelb –  Sonne… “

Ist dabei nicht vergessen, das Kind zu loben: “welche du gescheiter Kopf, was den roten Schmetterling, das blaue Blümchen … gezeichnet hat”

Wenn Sie mit den Filzstiften gearbeitet haben, gibt es am Ende der Sitzung eine ausgezeichnete Methode, um das Material zu fixieren. Das Kind muss die Kappen und die Filzstifte der richtigen Farbe finden.

Wir haben ein Online-Album, in dem Sie direkt auf der Seite zeichnen können. Willst du es versuchen? Folgen Sie diesem Link.

2

Farbige Behälter

Du brauchst farbige Tassen oder Schachteln für diese Aktivität und was wird ausgelegt, kommentieren die Kapazitäten (Wäscheklammern, Bälle, Röhrchen, Mosaik-Elemente).

Farbige Behälter

3

Knetmasse

Modellieren Sie mit Knete zusammen mit dem Kinder. In diesem Fall lernen Sie nicht nur Farben, sondern entwickeln auch kleine motorische Fähigkeiten des Babys. Und das ist wichtig für die weitere Entwicklung der Sprache.

Zunächst können Sie einfache Figuren von kleinen Tieren und Vögeln formen. Und dann – ein gemeinsames Bild mit Mama und Papa, das verschiedene Elemente hat. Es ist interessant und informativ!

Gehen Sie zu diesem Link und finden Sie heraus, wie Sie Plastilin in verschiedenen Farben selbst herstellen können.

4

Spielzeug

Dies kann man nicht als Beschäftigung bezeichnen. Ein langweiliger Prozess der Reinigung von Spielzeug wird zu einem unterhaltsamen Spiel!

“Du legst alle blauen Spielzeuge in eine Schachtel! Bringe du mir bitte, alles, was die grüne Farbe haben! Gut gemacht! Nun lassen Sie uns zusammenarbeiten, um kleine rote Auto zu finden!”
5

Geometrische Formen

Hier in der gleichen Zeit können Sie nicht nur die Farbe lernen, sondern auch die geometrischen Formen.

  1. Auf einem Blatt zeichnen wir Formen und zu kolorieren.
  2. Aus einem anderen Blatt haben wir die gleichen, aber bereits farbigen Figuren ausgeschnitten.
  3. “Finden Sie heraus, wo das rote Quadrat gezeichnet wurde? Lege das ausgeschnittene rote Quadrat auf das gezeichnete Quadrat! Gut gemacht! Und jetzt suchen wir nach einem gelben Dreieck …”

Man kann phantasieren und, in die Bild das Abwechslung bringen. Zum Beispiel, wir setzen uns auf die gelbe Blume den Schmetterling derselben Farbe.

Oder vielleicht verwechseln die fleißigen Bienen ihre Eimer: “Warum hat der blaue Bienenstock einen roten Eimer? Lassen Sie uns korrigieren.”

Sie müssen “Ungenauigkeiten” zusammensetzen und die richtige Farbe zusammen benennen. Das Kind wird es mögen!

Und ein Turm aus bunten Elementen des Designers zu bauen ist ein Vergnügen! “Jetzt werden wir eine Mauer aus roten Ziegelsteinen bauen und jetzt die gelben wählen – es wird einen Zaun geben …”

6

Spaziergang

Im Alltag können Sie konsolidieren, was bereits gelernt hat: “Heute spazieren wir blaue Hosen kleiden, finden sie, bitte, einen grünen Hut …”

Während der Wanderung, sollten Sie die Aufmerksamkeit auf das Kind zahlen: der Himmel blau ist, Blumenrot, Gras grün, weiß Maschine.

Spielen Sie das Spiel “Finde Farbe”. Wir suchen alles, was zum Beispiel gelb. Wer kann mehr Gegenstände finden?
7

Spiele

Es gibt viele Spiele, die dem Kind helfen, sich an die Farben zu erinnern. Hier sind einige von ihnen.

“Magische Ampel”

Schneiden Sie drei rote Kreise mit Blumen, wie eine Ampel. “Wenn das rote Licht an ist, müssen wir still stehen, der Gelbe springt, der Grüne läuft!”

Zuerst zeigen wir die Farben der Reihe nach. Wir sprechen den Namen aus und führen die Bewegung zusammen mit dem Kind aus. Dann können Sie die Rollen wechseln.

Und denk dran, dieses Spiel wird hundertmal interessanter, wenn du mit anderen Jungs, Papa, Großmutter, etc. zusammengehst.

“Unser Regenbogen”

Auf dem Papier zeichnen wir einen Regenbogen, dessen Breite einige Zentimeter beträgt. Zusammen mit dem Kind können Sie Objekte einer bestimmten Farbe kleben: Figuren aus farbigem Papier, Knöpfe, Plastikhüllen, monochrome Bilder, Stoffstücke usw.

Das Kind wird von der geleisteten Arbeit begeistert sein! Und eine solche Kollektivcollage kann nach Fertigstellung im Kinderzimmer aufgehängt werden. Und dieses Kunstwerk wird Ihre Freunde und Bekannten überraschen.

Tag der gleichen Farbe

Wenn Sie Farbe nach und nach lernen wollen, lohnt es sich, jeden Tag einer bestimmten Farbe zu widmen. Zum Beispiel haben Sie heute einen roten Tag. Dekorieren Sie den Raum in einem bestimmten Maßstab (Bälle, Zeichnungen, Tagesdecke, Geschirr). Sogar Kleidung kann abgeholt werden.

Spiele und Aktivitäten sind angebracht: Zeichnen Sie eine Tulpe in einer Farbe, malen Sie ein Boot und dekorieren Sie es. Das Kind soll seine Arbeit dem Vater, der Großmutter, beweisen. Gehörtes Lob wird ein hervorragender Anreiz für weitere Arbeit in dieser Richtung sein.

Spiele

Erfahrene Lehrer sagen, dass es sich lohnt, mit roter Farbe zu beginnen. Es ist hell, schnell erinnert.
Viele Kinder halten das für sehr schön! Und dann müssen Sie die blauen, gelben, grünen Farben lernen. Hier ist es notwendig, Aufgaben auf Kontrast aufzubauen. So ist es einfacher für Kinder!

Viel Glück!



Wenn Sie einen Fehler sehen, wählen Sie bitte ein Textfragment aus und drücken Sie Ctrl + Enter.

Hat Ihnen die Anleitung gefallen?

0 Ja Nein 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.