Wie man aus Rainbow Loom Kaugummi auf einer kleinen Maschine allmählich ein Herz macht

Weben von Kaugummi auf dem Höhepunkt der Popularität. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung demonstrieren wir, wie man ein Schlüsselanhänger-Herz mit einer Mini-Maschine Monster Theil webt.

Wenn Sie rezinochki dicker nehmen, wird die Figur voluminöser erscheinen.

Nach mehreren Trainingseinheiten dauert das Weben 5-10 Minuten. Befolgen Sie sorgfältig die Anweisungen und müssen Sie keine Zeit mit dem Ansehen von Videos verbringen.

Ihnen werden notwendig:
1

Erste Schritte

Wir werfen das erste Gummi auf die erste Säule der unteren Reihe, drehen es und drehen es zweimal um dieselbe Säule. Drei Drehungen des gedrehten Gummibandes ergeben sich.

Führen Sie die gleiche Aktion für die dritte Spalte aus.

Wir nehmen zwei elastische Bänder, zusammen wir werfen sie auf die dritte Spalte der unteren Reihe und die Seite auf der rechten Seite. Die nächsten zwei werfen wir auf die erste Spalte der unteren Reihe und die mittlere Spalte der Spitze.

Erste Schritte

2

Wir ziehen an und werfen Kaugummi

Die folgenden zwei Gummibänder einwerfen auf die erste Spalte der unteren und der ersten Spalte der oberen Reihe. Dann zwei auf die Letzte untere Spalte und die Letzte Obere.

Haken greifen in der ersten Spalte welliges drei umdrehungen in das Zahnfleisch der unteren Schicht und wirft mit Balken. Gummibänder, die gehen quer von der ersten Säule, sind wie verwandt. Das gleiche wiederholen Sie mit den Gummibändern der unteren Schicht auf der Dritten Spalte.

Greifen zwei Gummibänder der oberen Schicht mit der Dritten Säule der unteren Reihe und ihn auf die mittlere Säule in der unteren Reihe (wenn wir für Sie Ihre Anzeige sahen und dachten, so sieht man, dass Sie umgeworfen auf die Dritte Säule der obersten).

Wir ziehen an und werfen Kaugummi

3

Wir arbeiten mit Spalten der unteren und oberen Reihe

Wir greifen die zwei oberen Gummibänder von der ersten Spalte der unteren Reihe und werfen sie auf die linke Seite der Säule (wenn Sie sie ziehen, können Sie sehen, dass sie über die erste Spalte der Spitze geworfen werden).

Wir verteilen für uns selbst:

  • Die Seitenspalten links und drei unten sind die Spalten der unteren Reihe.
    Die Seite rechts und die oberen drei – vier Spalten der oberen Reihe.

Wir nehmen einen rezinochku, werfen in die vierte untere Spalte der unteren Reihe. Ziehen Sie die Maschine nach links und werfen Sie die erste Seitensäule der unteren Reihe um.Wir arbeiten mit Spalten der unteren und oberen Reihe

4

Werfen Sie den horizontalen Gummi weg

Zwei Gum wirft auf der unteren Säule rechts und wirft Seite an Seite auf die Seite. Wiederholen Sie das gleiche mit der linken Seite und der oberen Spitze.

Wir häkeln wir ein horizontales Gummi aus der ersten und vierten Spalte der unteren Reihe. Ziehen Sie dazu etwas zur Seite, um andere nicht zu ziehen. Gum, die über die Spitze geworfen werden, halten Sie Ihren Finger, um nicht zu fliegen.Werfen Sie den horizontalen Gummi weg

5

Wirf die rechten Seitenstäbe weg

Überspringen Sie es in ähnlicher Weise aus der vierten Spalte der unteren Zeile.

Wir werfen zwei Gummibänder von der rechten Seite und von der rechten unteren Spalte ab.Wirf die rechten Seitenstäbe weg

6

Wir reduzieren den Bereich der Weberei auf sechs Spalten

Wir entfernen zwei Gummibänder von der linken Seite und der ersten Spalte der oberen Reihe.

Finger senken den Gummi unten auf der Maschine.

Wir reduzieren den Bereich des Webens von acht auf sechs Säulen. Greifen Sie zwei Gummibänder von der zweiten Spalte der unteren Reihe, entfernen Sie und werfen Sie auf die, die nah ist, – die dritte Spalte der unteren Reihe.Wir reduzieren den Bereich der Weberei auf sechs Spalten

7

Befreien Sie die Seitensäulen

Fassen Sie zwei Gummibänder mit einem Haken von der linken Seite und werfen Sie sie auf die erste untere, die freigegeben wird.

Nimm zwei aus der letzten Spalte der oberen Reihe und klappe auf die mittlere.

Lasse die rechte Seitensäule los und wirf den Gummi auf das untere Extrem. Seitenleisten nehmen nicht mehr am Weben teil.Befreien Sie die Seitensäulen

8

Wir werfen auf zwei Gummibänder

Wir nehmen zwei elastische Bänder und werfen sie horizontal auf die drei unteren Säulen.

Ein Paar Zahnfleisch wirft vertikal auf alle Säulen. Die ersten beiden auf der ersten oberen und die erste untere. Dann zwei für die zweite untere und zweite obere.Wir werfen auf zwei Gummibänder

9

Entfernen Sie den Kaugummi aus der unteren Reihe

Dann werfen wir zwei elastische Bänder auf die dritte obere und dritte untere.

Werfen Sie den horizontalen Gummi weg. Heben Sie es mit einem Haken an, halten Sie die drei Säulen fest und lassen Sie sie los.

Wir entfernen die untere Schicht von Gummi von jeder unteren Säule.

Auf den mittleren Säulen in der unteren Schicht von vier Gummibändern. Die zwei Gummibänder, die wir gerade über diese Pfosten geworfen haben, sollten bleiben. Alles, was unter ihnen ist, werfen wir ab.

Entfernen Sie den Kaugummi aus der unteren Reihe

10

Entfernen Sie von oben

Drehe die Maschine um und werfe die gesamte Gummibodenschicht mit den restlichen Säulen weg. Nicht zu vergessen, dass es im Durchschnitt vier gibt. Lassen Sie die oberen zwei, entfernen Sie den Rest. Schalten Sie die Maschine zurück.Entfernen Sie von oben

11

Wieder haben wir Kaugummi gelegt

Dinge, die sich herausstellten, senken sanft die Finger auf die Maschine.

Wir haben einen Kaugummi auf drei Säulen der unteren Reihe angebracht. Wir lassen den Gummi nicht los, wir drehen die Acht und werfen ihn auf die zweite und dritte Spalte, senken das Gummiband ab. Wirf zwei Gummibänder senkrecht auf alle Säulen.Wieder haben wir Kaugummi gelegt

12

Jetzt - abwerfen

Danach nehmen Sie eine Seite eines horizontalen Doppelgummis, strecken und falten aus drei Stangen. Nimm die verbleibende zweite Seite und falte sie von zwei Pfosten. Danach werfen wir alle rezinochki untere Schicht mit den drei unteren Säulen.Jetzt - abwerfen

13

Wir legen ein horizontales Gummi an

Dann – von den oberen drei.

Wir nehmen einen Kaugummi und werfen auf drei Säulen der unteren Reihe. Wir dehnen den Kaugummi, ohne ihn loszulassen, drehen die Figur acht und legen die zweite Seite auf drei Säulen zurück. Radiergummi sollte in zwei Hälften gedreht werden. Lassen Sie es niedriger.

Wir legen ein horizontales Gummi an

Wir werfen auf ein elastisches Band an den Seitenstangen. Zwei Gummibänder werfen vertikal auf die zweiten Säulen.

Wir legen ein horizontales Gummi an

14

Wir geben die extremen Spalten frei

Greifen Sie in zwei Drehungen den Kaugummi und werfen Sie ihn weg. Danach werfen wir alle rezinochki untere Schicht ab. Auf die zweiten Säulen mit zwei Gummibändern soll man umwerfen. Im Extremfall – eins nach dem anderen. Wir müssen Kaugummi von den extremen Säulen in der Mitte auf die zweite werfen.

Wir geben die extremen Spalten frei

Greifen Sie rezinochku und wirft auf die zentrale Spalte der gleichen Reihe. Wir tun dies genau mit einem Gummiband der rechten Spalte und extremen Gummibändern der Oberseite – wir werfen sie abwechselnd auf die Mittelsäule der oberen Schicht. Halten Sie in der Mitte das Zahnfleisch mit dem Finger fest, damit es nicht abfällt.

Wir geben die extremen Spalten frei

15

Die letzte Phase

Alles Gummi sollte über die zweite Säule geworfen werden.

Wir nehmen einen Kaugummi und werfen ihn über die Mittelsäulen. Dann werfen wir alle rezinochki ab, die darunter sind. Nur vier Kaugummi, werfen Sie zwei ab.

Die letzte Phase

Werfen Sie alle Kaugummi, die unter der Spitze sind. Drehen Sie die Maschine, lassen Sie den oberen Zahnfleisch und werfen Sie den Rest weg.

Die letzte Phase

16

Herz bereit

Es bleibt übrig, nur ein Bündel zu machen. Wir häkeln ein Gummi, wickeln den Haken von unten nach oben auf und entfernen den zweiten. Nun begradigen Sie den ganzen Kaugummi im Herzen. Danach strecke die erste Schleife durch die zweite. Wir ziehen den Knoten sehr fest, sonst löst er sich und die Figur löst sich auf. Verstecken Sie die Schleife innen. Schieben Sie den Haken nach innen, greifen Sie die Schlaufe und ziehen Sie sie nach innen. Es ist besser, den Haken durch die horizontalen Gummibänder im Inneren zu halten.

Herz bereit

Gib eine Herzform und begradige sie.

Video zu Material



Wenn Sie einen Fehler sehen, wählen Sie bitte ein Textfragment aus und drücken Sie Ctrl + Enter.

Hat Ihnen die Anleitung gefallen?

0 Ja Nein 0

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.