Wie zeichnet man die Lokomative Tischka aus dem Trickfilm (+ Färbung)

Die Lokomative Tischka – die Hauptfigur des Trickfilmes, wo die kleinen Kinder die Welt untersuchen, mit den Ängsten kämpfen und  an die Wunder glauben. Ihr Kind, besonders wenn es ein Junge ist, wird in der Begeisterung vom Zeichnen der Lokomative. Die Anweisung ist einfach.

Ihnen werden notwendig:
1

Basis

Als Hilfsfigur verwenden wir den Kreis.

Basis

2

Dach

Die Umrisse des Dachs stellen Sie mit Hilfe zwei gebogener Linien dar.

Dach

Löschen Sie das Oberteil des Ovals.

Dach

3

Frachtabteilung

Der linke Teil ist eine Stelle für die Koffer. Trennen Sie es von der Grundlage vom falschen Rechteck ab.

Frachtabteilung

Löschen Sie die unnützen Details.

Frachtabteilung

4

Der untere Teil

Radieren Sie fast allen aus. Geben Sie nur die gebogene Linie rechts ab.

Der untere Teil

Verbinden Sie die Lastabteilung mit dem Fußboden, und ergänzen Sie den Vorderteil. Sie wird ungleichmäßig, nach links gebogen. Dort noch soll das Fenster hineingehen.

Der untere Teil

5

Sehluke

Die Linien des Dachs senken sich fliessend ab und verbinden sich mit dem Vorderteil.

Sehluke

Die Fenster sind klein und rund.

Sehluke

6

Seitenfenster

Daneben zeichnen Sie noch zwei Fenster.

Seitenfenster

7

Augen

Tischka – ist ungewöhnliche Lokomative, er hat Augen.

Augen

8

Die kleinen Details

Die kleinen Details

9

Die Räder

Sie sind klein, aber verlässlich.

Die Räder

Die Oberteile des ersten Paares Räder radieren Sie aus.

Die Räder

10

Turbinen

Zu den Rädern ergänzen Sie den Fahrteil, der der Lokomotive hilft anzuhalten.

Turbinen

11

Kolorieren

Malen Sie in die rote Farbe mit der Ergänzung der blauen und blauen Schattierungen aus.

Kolorieren

Sie können schon gezeichnete Lokimative in Online-Modus ausmalen.

Wählen Sie aus, wie Sie färben möchten

12

Die Collage mit den Etappen des Zeichnens von Lokomative Tischka

Die Collage mit den Etappen des Zeichnens von Lokomative Tischka



Wenn Sie einen Fehler sehen, wählen Sie bitte ein Textfragment aus und drücken Sie Ctrl + Enter.

Hat Ihnen die Anleitung gefallen?

0 Ja Nein 0

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.