Lerne Schritt für Schritt eine Lotusblüte zu zeichnen (+ Färbung)

Sie sagen, dass die Lotusblume Erfolg und Glück bringt. Er gilt auch als Symbol der Reinheit, da er in schlammigem Wasser geboren wird, aber ohne einen einzigen Fleck sauber wird.

Möchtest du deinem Kind beibringen, einen Lotus zu zeichnen? Lass es uns zusammen machen. Kinder werden es mögen.

Ihnen werden notwendig:
1

Beginnend mit den Blütenblättern

Die Blütenblätter des Lotus wachsen in mehreren Schichten. Zeichnen Sie die erste in der Mitte. Das Folgende wird davon abweichen.

Beginnend mit den Blütenblättern

2

Mach die richtige Form

Auf der linken Seite fügen Sie ein zweites Blütenblatt hinzu. Das Formular ist das gleiche.

Mach die richtige Form

Dann der dritte – etwas kleiner und größer.

Mach die richtige Form

3

Gehe zur rechten Seite

Vervielfältigen Sie die Details auf der rechten Seite so, dass sie den zuvor gezeichneten Blättern möglichst ähnlich sind.

Gehe zur rechten Seite

4

Wir bilden weiterhin eine Blume

Zeichnen Sie nach und nach die folgenden Schichten von Blütenblättern.

Wir bilden weiterhin eine Blume

Alle von ihnen sollten oval und von oben scharf sein.

Wir bilden weiterhin eine Blume

5

Beende den Lotus

Wir beenden den Hauptteil der Blume, indem wir das letzte Blütenblatt in der Mitte hinzufügen.

Beende den Lotus

6

Untere Blätter

Nun müssen noch Blätter hinzugefügt werden, die als Flossen dienen. Sie erlauben dem Lotus nicht zu ertrinken. Die Blätter haben die gleiche Form wie die oberen Blütenblätter.

Untere Blätter

7

Kolorieren

Die Zeichnung ist fertig. Es ist Zeit, es zu malen. Traditionelle Lotusfarben sind hellrosa. Die Blätter sind grün.

Kolorieren

Versuche den Lotus online zu färben:

Wählen Sie aus, wie Sie färben möchten

8

Collage mit Phasen der Zeichnung eines Lotos

Collage mit Phasen der Zeichnung eines Lotos



Wenn Sie einen Fehler sehen, wählen Sie bitte ein Textfragment aus und drücken Sie Ctrl + Enter.

Hat Ihnen die Anleitung gefallen?

0 Ja Nein 0

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.