Wie zeichnet man überbackene Pute mit Gemüse (+ Färbung)

Die Pute ist diätetisches und leckeres Fleisch. Es enthält die große Menge des Eiweisses. Der Vogel hat Minimum des Cholesterins, Maximum der Vitamine und der nützlichen Mikroelemente. Aber uns ist sehr gut gewusst, wie die Kinder “lieben” zu essen. Sie wollen nur etwas süßes essen. Als Option, können Sie dem Kind anbieten, die Pute zu zeichnen, dann, zusammen sie zu kochen und mit der Zeichnung zu vergleichen, und, natürlich, den Geschmack des Gerichtes zu kosten.

Diese schlaue Weise hat vielen Eltern geholfen, das Kind mit dem nützlichen Produkt zu füttern, wahrscheinlich hilft es Ihnen auch 🙂

Also, wir beginnen zu zeichnen!

Ihnen werden notwendig:
1

Formen

Wir beginnen ein Geflügelstück zu zeichnen.

Formen

2

Teller

Den Vogel nach dem Backen stellt man auf den großen Teller schön aus. Zeichnen Sie ihre Konturen um die Pute herum.

Teller

3

Schienbeins

Dieser Teil des überbackenen Vogels gilt als am meisten saftig und lecker angenommen.

Schienbeins

4

Korriegieren Sie die Zeichnung

Radieren Sie die unnützen Linien aus.

Korriegieren Sie die Zeichnung

5

Flügelchen

Ein Paar Striche, und Flügelchen sind da.

Flügelchen

6

Der Grund des Tellers

Das Gericht stellt man auf den tiefen Teller aus, deshalb mit den halbrunden Linien soll man ihren unteren Teil darstellen.

Der Grund des Tellers

7

Bürzel

Das ist ein kaudaler Keilteil des Körpers, der sich hinten befindet.

Bürzel

8

Gemüse

Festliches Gericht, in der Regel, wird mit Gemüse dekoriert: Tomaten, Frischkartoffeln, Blumenkohl.

Gemüse

9

Kolorieren

Dafür können Sie Buntstifte, Färben, Filzstifte benutzen.

Kolorieren

Oder sie können die gekochte Pute auf unsere Website in Online-Modus kolorieren.

Wählen Sie aus, wie Sie färben möchten

10

Collage

Collage Pute mit Gemüse



Wenn Sie einen Fehler sehen, wählen Sie bitte ein Textfragment aus und drücken Sie Ctrl + Enter.

Hat Ihnen die Anleitung gefallen?

0 Ja Nein 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.